Thomas Feiner zu Gast bei der ISNR-Konferenz in Arizona

Vom 18. – 21. Oktober findet dieses Jahr die Konferenz der International Society for Neurofeedback & Research (ISNR) in Glendale, Arizona zum 26. Mal statt. Thomas Feiner wird als Diskussionsleiter und Vortragender ebenfalls teilnehmen.

Zwei große Schwerpunkte: CAPITO und Photobiomodulation

Auf der diesjährigen ISNR-Konferenz wird Thomas Feiner vor allem über zwei große Themengebiete referieren: Das kognitive Assessment-Tool CAPITO und Photobiomodulation.

Zitat Thomas Feiner:

„Es wird auf der kommenden ISNR-Konferenz viel zu tun geben. Ich werde eine kleine Gruppendiskussion über Photobiomodulation am Donnerstag, den 18. Oktober, anleiten. Außerdem freuen wir uns, den Pionier auf diesem Gebiet, Dr. Lew Lim, zu treffen, der versprochen hat, dort zu sein und über neueste Entwicklungen und Erfahrungen zu berichten. Ich bin sehr aufgeregt, Teil dieses rasant wachsenden Forschungsgebiets zu sein.

Auf der ISNR-Konferenz werde ich auch über unser anderes Forschungsprojekt sprechen. Nach jahrelanger Entwicklung mit unserem IFEN-Forschungsteam zusammen mit Ruben Perez, Maria Agudo und Ricardo Jose De Leon, werden wir nun unser neues, wissenschaftliches kognitives Assessment-Tool als Teil von CAPITO zeigen; damit lässt sich die kognitive Leistung einschließlich der exekutiven Funktion rasch und effektiv messen. Ricardo wird auch über den Status quo unseres ERP-Forschungsprojekts berichten, das CAPITO als neues und einfach zu bedienendes Stimuluspräsentationstool verwendet. Wir werden zeigen, wie einfach es ist, mit Brainmaster Technology und meiner Software CAPITO zuverlässige Daten über ERP zu erhalten.“

 

Schreibe einen Kommentar