Das IFEN-Ausbildungssystem

Unser Ausbildungskonzept setzt auf klassische, bewährte Verfahren und Trainingsmethoden anhand von Normal-Werte-Datenbanken mit Ergänzung von Biofeedback. Jeder Klient ist einzigartig – wir wissen, wie wichtig eine individuell ausgerichtete und ganzheitliche Behandlung für die Therapie ist.

Zusammen mit unserer langjährigen Erfahrung aus der eigenen Praxis und den Rückmeldungen unserer Absolventen haben wir deshalb für Sie ein Modulsystem entwickelt, das Sie effizient, sicher und einfach auf ihren Weg zum Zertifizerten Neurofeedback-Therapeut IFEN begleitet.

Unser 4-Modul-System

Ihr Weg zum zertifizierten Neurofeedback-Therapeut IFEN setzt sich aus vier Modulen zusammen: einem Intensivkurs, einem Praktikum, einer Supervision und der abschließenden Prüfung.

Sie haben dabei die Möglichkeit, Modul 2 und 3 in beliebiger Reihenfolge zu absolvieren.

Modul 1

Ihr erster Schritt zum Zertifizierten Neurofeedback-Therapeut IFEN führt Sie über unser Modul 1.

Dabei handelt es sich um einen 5-Tage-Intensivkurs, der 40 Unterrichtseinheiten (UE) umfasst. Hier werden Sie an die Grundlagen des Neurofeedbacks herangeführt: u.a. Geschichte und Entstehung des Biofeedbacks, Neurophysiologie, Anwendungsbereiche sowie Abnehmen eines EEGs und dessen Evaluation.

Jeder Teilnehmer erhält während der Kursdauer eine Software-Ausstattung zum Üben. Diese ist kostenlos. Zum praktischen Training stehen ausreichend Geräte vor Ort zur Verfügung.

Sollte die Anschaffung Ihrer eigenen Ausstattung über uns erfolgen, kümmern wir uns bereits während des Seminars um die Installation und Einrichtung von Hard- und Software.

Modul 2

Ihr nächster Schritt zum Zertifizierten Neurofeedback-Therapeut IFEN führt Sie über unser Modul 2.

Nachdem Sie in Modul 1 an die theoretischen Grundlagen herangeführt wurden, ist es nun an der Zeit, Ihre praxisbezogenen Kenntnisse zu vertiefen. Dies geschieht im Rahmen eines Praktikums, welches 7 UE (5 Stunden) umfasst. Sie können frei darüber entscheiden, wie viele Praktikumsstunden Sie belegen möchten. Mindestens 5 Stunden sind für die erfolgreiche Absolvierung vonnöten.

Aber nicht nur das: Wir organisieren für Sie Praktikumsaufenthalte gerne auch an einem Ort in Ihrer Nähe, da unser Netz an gut ausgebildeten Therapeutinnen und Therapeuten ständig wächst. In manchen Fällen kann bei Nachweis von bereits geleisteten Supervisionsstunden oder gleichwertiger Praktika ein Praktikum bei uns entfallen und Sie erhalten das Zertifikat aufgrund bereits bestehender Erfahrung.

Die Meinung unserer Teilnehmer zu den Praktika ist durchgehend sehr positiv. Wir freuen uns, als eine der ersten Einrichtungen in Deutschland diese Art der professionellen Begleitung anbieten zu können!

Modul 3

Ihr nächster Schritt zum Zertifizierten Neurofeedback-Therapeut IFEN führt Sie über unser Modul 3.

Im Rahmen dieses Moduls werden Sie zum ersten Mal Neurofeedback-Anwendungen in Ihrer eigenen Praxis durchführen. Hierfür werden Sie von einem persönlichen Mentor begleitet. Die Supervision umfasst dabei mindestens 7 UE (5 Stunden).

Die Supervision findet per TeamViewer-Verbindung statt. TeamViewer ist eine Software, die für Screen-Sharing und Videokonferenzen entwickelt wurde. Das Programm lässt sich schnell und einfach installieren und ist in der Regel sofort einsatzbereit. Alles, was Sie sonst noch benötigen, ist eine funktionierende Internetverbindung. Ihr Bildschirm wird während der Neurofeedback-Sitzung direkt an Ihren Supervisor übertragen, der Sie in Echtzeit durch den Prozess begleitet.

Außerdem: Ähnlich wie in Modul 2 (Praktikum) können Sie auch in Modul 3 frei darüber entscheiden, wie viele Supervision-Einheiten Sie belegen möchten.

Modul 4

Ihr letzter Schritt zum Zertifikat führt Sie dabei über Modul 4.

Dafür müssen Sie eine Online-Prüfung ablegen, die ca. eine Stunde dauert.

Generell gilt: Wir glauben Ihnen, dass Sie bei der Beantwortung der Fragen keine unerlaubten Hilfsmittel verwenden werden. Dennoch wolllen wir die Qualität der Ausbildung sicherstellen. Haben Sie deshalb dafür Verständnis, wenn wir während der Prüfungszeit eine persönliche Prüfungsbegleitung mit Ihnen in Verbindung setzen. Diese wird sich mittels Webcam in Echtzeit auf Ihren Computer schalten.

Planen Sie außerdem für das Ablegen der Prüfung großzügig 1,5 Stunden ein. So haben Sie genug Zeit, um alle Fragen in Ruhe beantworten zu können. Ihre Ergebnisse erfahren Sie direkt nach Ende der Prüfung.

Etwa 2 Stunden vor dem Prüfungstermin erhalten Sie einen Link samt Zugangscode, mit dem Sie sich zur Prüfung einwählen können.

Schreibe einen Kommentar