Warum ISF?

Das Infra-Slow Fluctuation Training ist eine besondere Form des Neurofeedback. Dabei fällt das Augenmerk vor allem auf die niedrigen Frequenzen im Gehirn. Aber inwieweit profitieren Patienten von diesem Verfahren? Ein kleiner Überblick.

Mark L. Smith, LCSW, BCN, QEEG-D

ISF ist eine hervorragende Methode, die sämtliche Kliniker in den helfenden Berufen beherrschen sollten. Warum? Um Mark Smith zu zitieren:

… Infra-langsame Frequenzen spielen eine zentrale Rolle im menschlichen Verhalten, einschließlich Schlaf, Aufmerksamkeit und Hormonregulierung, um nur einige zu nennen

… Das Herz wird durch Infraslow-Frequenzen koordiniert

… Auch der Darm und das Gehirn werden mit demselben langsamen Frequenzband gesteuert

… Infraslow-Neurofeedback ist anderen Formen des Neurofeedbacks überlegen, weil es die Frequenzen beeinflusst, die das Gehirn verwendet, um Verhalten und Prozesse zwischen Gehirn und Körper zu steuern

Interessiert?

…dann haben Sie die Möglichkeit, sich für einen unserer ISF-Anfänger- und Fortgeschrittenenkurse anzumelden. ISF-Advanced steht ab sofort allen offen, die ein BrainMaster Discovery System besitzen:

https://www.neurofeedback-info.de/dates-booking-2/isf-neurofeedback-2/50-isf-infra-slow-fluktuation/448-isf-2-advanced20171107143150.html